Lauffenmühle GmbH & Co.KG
Kadelburgerstraße 11 / D - 79787 Lauchringen
Telefon: +49 77 41 602 0 / fax: +49 77 41 602 388
Logo Lauffenmühle
  1. Start
  2. News

Umweltbundesamt bei Lauffenmühle

Die Präsidentin des Umweltbundesamtes, Maria Krautzberger, besuchte am 28.08.2017 mit ihrem Team des UBA Lauffenmühle.
Foto: Südkurier | Fr. Schleinzer-Bilal

Die Präsidenten des Umweltbundesamtes, Frau Maria Krautzberger, besichtigte mit ihrem Team die beiden Unternehmensstandorte Lauchringen (Spinnerei, Weberei) und Lörrach-Brombach (Veredlung).

Zielsetzung des Besuches war neben der Betriebsbesichtigung ein fachlicher Austausch hinsichtlich nachhaltiger Textilproduktion. Da ihr Lauffenmühle in Fachkreisen mehrfach als ein vorbildliches und innovatives Unternehmen hinsichtlich nachhaltiger Textilherstellung benannt worden sei, wolle sie sich vor Ort genauer zum Unternehmen und den innovativen Produkten informieren, sagte Frau Krautzberger. Ein weiterer Grund sei die Vollstufigkeit, da Lauffenmühle eines der wenigen Unternehmen sei, bei denen man mit Spinnerei, Weberei und Veredlung alle drei Prozessstufen der textilen Produktion vor Ort besichtigen könne.

Mit eingeladen waren auch Felix Schreiner, Mitglied des Landtags Baden-Württemberg sowie Frau Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit – und damit auch mit verantwortlich für das Bundesumweltamt. Sie sagte, daß dieser Besuch wichtig sei, denn die traditionelle Textilindustrie stehe vor neuen Herausforderungen.

Bereits während der Präsentation des Unternehmens ergab sich ein reger Austausch zu den neuesten Nachhaltigkeits-Projekten von Lauffenmühle. Insbesondere entspann sich eine rege Diskussion zur neuesten Gewebe-Generation reworx®, die nach Ende des Lebenszyklus wieder zurück in den biologischen Kreislauf geführt werden kann. Frau Krautzberger fand diesen Ansatz hoch spannend und bestärkte darin, diesen Weg der Nachhaltigkeit fortzuführen.

Auch Lauchringens Bürgermeister, Herr Thomas Schäuble, sowie Frau Ziegler-Jung vom Amt für Wirtschaftsförderung in Lörrach begleiteten den Besuch und auch Lörrachs Oberbürgermeister, Herr Jörg Lutz, ließ es sich nicht nehmen, die Präsidentin des Umweltbundesamtes im Lörracher Produktionswerk von Lauffenmühle persönlich zu begrüßen.
 

Auf dem Foto der verhergehenden News-Übersichtsseite von links nach rechts:
Hr. Dr. Heidemeier (UBA), Hr. Krause (UBA), Hr. Ritzi (GF LFFM), Fr. Schwarzelühr-Sutter (Parlam. Staatssekr. d. Bundesministeriums f. Umwelt), Hr. Steidel (GF LFFM), Fr. Krautzberger (Präsidentin UBA), Fr. Pfeifer-Rosenfeldt (UBA), Fr. Rechenberg (UBA), Hr. Schreiner (Mitgl. d. Landtags BW), Hr. Schäuble (BM Lauchrgn.)