Lauffenmühle GmbH & Co.KG
Kadelburgerstraße 11 / D - 79787 Lauchringen
Telefon: +49 77 41 602 0 / Fax: +49 77 41 602 388
Logo Lauffenmühle
  1. Start
  2. News

Lauffenmühle Fußballer erneut erfolgreich!

Betriebssport-Mannschaften von 17 sehr renommierten Unternehmen der Region spielten in der Sporthalle der Lauchringer Werkrealschule um den begehrten Pokal des Firmenturniers 2018. Wir gratulieren dem erfolgreichen Lauffenmühle-Team sehr herzlich zum Sieg.

Der SC Lauchringen organisierte für Samstag 03.02.2018 ein Firmenturnier, bei dem Betriebsmannschaften vieler renommierter Unternehmen der Region vertreten waren. In der Sporthalle der Lauchringer Werkrealschule spielten insgesamt 17 Mannschaften um den Pokal, darunter auch Gäste aus der Schweiz: Autohaus Ebner, Bucher Hydraulics, Finanzamt Waldshut Tiengen, Heinz Wolffgramm Verzollungen, König Metallveredelung, Landratsamt Waldshut, Lauffenmühle, Liebherr, Melfit, Raab Karcher, Remondis ( Brothers Kickers), Sedus Stoll, Stadtwerke Waldshut, Sto (Verkauscenter Albbruck), Turbolader ABB Turbo Systems, Villiger, Volksbank.

Gestartet wurde in vier Gruppen, von denen drei aus je 4 und eine aus 5 Teams gebildet wurden. Neben vielen hochspannenden Momenten kam es bei dem Turnier, das in einer sehr fairen und freundschaftlichen Atmosphäre ausgetragen wurde, im Spiel zwischen dem Finanzamt Waldshut-Tiengen und Liebherr auch zu einem aufregenden Finale, denn gab ein 7-Meter-Schießen. Die Mannschaft des Finanzamts Waldshut-Tiengen, bei der auch die einzige Frau des Turniers mitspielte, belegte denn auch den zweiten Platz, gefolgt von dem Team des Schweizer Unternehmens Turbolader ABB Turbosystems auf dem dritten Platz.

Den Pokal konnte am Ende die begeisterte Betriebsmannschaft von Lauffenmühle mit nach Hause nehmen. Im Gewinnerteam des Lauchringer Unternehmens Lauffenmühle GmbH & Co. KG, das 2017 schon den RESPEKT! - Supercup für sich entscheiden konnte, spielt auch Kristian Parashidis, der vor rund 15 Jahren mit dem SSV Reutlingen bereits in der 2. Bundesliga gespielt hatte.