Energie- und Umweltpolitik sowie Umweltrichtlinien

Lauffenmühle wurde zertifiziert nach DIN EN 50001

 

Durch die Energie- und Umweltpolitik setzt sich Lauffenmühle GmbH & Co.KG einen umweltpolitischen Rahmen, der verbindlich für alle Entscheidungen der beiden Standorte in Süddeutschland gilt.

 

Alle Prozesse & Tätigkeiten sowie alle Produkte & Dienstleistungen werden kontinuierlich auf ihre direkten Umweltauswirkungen hin überprüft: Wir verpflichten uns, unseren Energieverbrauch langfristig zu reduzieren und unsere Energieeffizienz durch stetigen Verbesserungsprozess zu steigern.

 

Zur Umsetzung dieser Ziele wurde unser Energiemanagementsystem nun nach DIN EN 50001 zertifiziert und wir achten darauf, dass alle Anforderungen dieser Norm korrekt umgesetzt und die entsprechenden Prozesse kontinuierlich verbessert werden. Lesen Sie hier mehr zur Zertifizierung unseres Energiemanagementsystems...

 

 

  1. Energie, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Qualität der Produkte und Verbraucherschutz liegt in Verantwortung der Geschäftsführung, d.h. von der Geschäftsführung gehen die entscheidenden Impulse aus: Verantwortlichkeiten werden definiert und die entsprechenden Mitarbeiter werden in Implementierung und Ausführung des Energie-Managementsystems integriert.  Es ist darüber hinaus für uns eine Daueraufgabe, Energie- und Umweltbewusstsein in der gesamten Belegschaft noch stärker als bisher zu verankern, indem wir die Mitarbeiter aus allen Bereichen laufend informieren und entsprechend schulen.

  2. Wir fördern die Entwicklung energie-, umwelt- und ressourcenschonender Produkte und Verfahren. Umweltbelastungen, die durch Entwicklung neuer Produkte sowie durch Einführung neuer Verfahren entstehen würden, werden vor Produktionsaufnahme genauestens untersucht und bewertet. Entsprechende Entscheidungen und Maßnahmen werden nach folgenden Kriterien daraus abgeleitet: Wir setzen Rohstoffe, Energie, Wasser und sonstige Güter so sparsam wie möglich ein.

  3. Für die Produktion notwendige Energie, Hilfs- und Betriebsstoffe wählen wir unter umfassender Beachtung der Kriterien des Umweltschutzes aus. Zu diesem Zweck wird die beschaffungsseitige Lieferanten- und Produktauswahl dergestalt getroffen, daß ökologische Gesichtspunkte gleichberechtigt mit qualitativen und ökonomischen Kriterien in die jeweiligen Entscheidungen einfließen.

  4. Wir verpflichten uns zu kontinuierlicher Effizienzsteigerung bei allen betrieblichen Produktionsprozessen und –tätigkeiten, um Energie, Wasser und Ressourcen einzusparen. Weiterhin arbeiten wir an der stetigen Verbesserung unserer Verfahrenstechnik in der Produktion, um Abfall von Rohstoffen und Abwassermengen zu reduzieren.

    Lauffenmühle GmbH & Co.KG verpflichtet sich, Ressourcen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die zur Erreichung der strategischen und operativen Ziele dieser Umwelt- und Energiepolitik erforderlich sind. Außerdem ermitteln, dokumentieren und bewerten wir regelmäßig die direkten und indirekten Umweltauswirkungen, um ggf. entsprechende Korrekturmaßnahmen abzuleiten und umzusetzen.

  5. Wir verpflichten uns zur Einhaltung aller geltenden Anforderungen wie Umwelt- und Energiegesetzen sowie entsprechender Verordnungen, unabhängig davon, ob diese aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder aus einer Selbstverpflichtung heraus bestehen. Darüber hinaus bemühen wir uns ständig, umweltbelastende Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren und nach Möglichkeit zu vermeiden.

  6. Um unfallbedingte Emissionen zu minimieren, wurden Notfall- und Gefahrenpläne erstellt, die den entsprechenden Behörden vorliegen. Diese Pläne werden regelmäßig überprüft und aktualisiert.

  7. Durch offenen Dialog und eine aktive Informationspolitik wollen wir das Verständnis für die Umweltauswirkungen unserer Produktion in der Öffentlichkeit verbessern. Unseren Kunden bieten wir umfassende Beratung über die Umweltaspekte unserer Produkte bis hin zu deren Entsorgung an.

  8. Die Sensibilisierung unserer Mitarbeiter für Umwelt- und Energiethemen sowie für sicherheitsbewusstes Verhalten erreichen wir durch interne Kommunikation und Schulungen. Über ein bereits installiertes betriebliches Vorschlagswesen können unsere Mitarbeiter aktiv zur Verbesserung der Qualität des betrieblichen Umweltschutzes und der betrieblichen Sicherheit beitragen.

 

Zur Umsetzung dieser Energie- und Umweltleitlinien haben wir uns konkrete Ziele gesetzt, die in einem Energie- bzw. in einem Umweltprogramm verankert sind. Diese Ziele werden kontinuierlich fortgeschrieben und die Zielerreichung überprüft; über die Ergebnisauswertung entsprechender Abweichungsanalysen werden Korrekturmaßnahmen zeitnah eingesteuert.

 

 

 

Umweltfreundliche Produkte und Prozesse

Gedanken & Taten

Klaus Töpfer, ein deutscher Politiker (1987-94 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit & 1995-98 Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau) sagte einmal: "In einer Welt, die immer stärker die natürlichen Ressourcen in Anspruch nehmen muß, werden wir unsere Position nur halten können, wenn wir umweltfreundliche Produkte und Prozesse entdecken und anwenden."

 

Unbestritten ein absolut richtige und wichtige Aussage, finden wir - und arbeiten deshalb kontinuierlich an der Optimierung unserer Produktionsprozesse. Durch Nutzung innovativer Technologien; Optimierung der bestehenden Anlagen und natürlich auch durch effizientes Energiemanagement über alle drei Produktionsstufen (Spinnerei, Weberei und Veredlung) konnten wir in dem Zeitraum zwischen 2002 und 2010 eine signifikante Reduktion des CO2-Ausstosses um genau 29 % erreichen - lesen Sie hier mehr zu den Details...

 

 

Öko-Tex Standard 100 und DIN EN 14001


Nicht nur unsere Prozesse sind bereits seit 1998 nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert - auch für die End-User unserer Produkte bieten wir eine entsprechende Qualitäts-Garantie: Die gesamte Produktpalette der Lauffenmühle GmbH & Co. KG ist nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert. Dies umfasst sowohl das gesamte Garnangebot wie auch ausnahmslos alle Artikel, die wir innerhalb unser dreizehn Produktlinien für Corporate- und Protective Wear, Hygiene, Health & Care und Uniform Fabrics anbieten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zertifizierung nach dem Bluesign® Standard

 

Hinzugekommen ist - erstmals im Oktober 2008 - die Zertifizierung unserer Produkte analog der Kriterien des internationalen bluesign® standard der Textilindustrie. Das Schweizer Unternehmen bluesign technologies ag unterstützt mit dem globalen Gütesiegel für Umwelt, Gesundheit und Produktionssicherheit die Textilindustrie und deren Zulieferer bei der Etablierung nachhaltiger Produkte - ohne Kompromisse bezüglich Funktionalität, Qualität & Design.

 

 

 

 

Suchen und finden

Bitte geben Sie hier ihren gewünschten
Suchbegriff ein:

Produktanfragekorb

0 Dokumente ausgewählt
Produktanfragekorb anzeigen

Einsatzbereiche

Ihr gutes Image
ist uns wichtig

Mehr zu Corporate Wear...


Alles für Ihre Sicherheit

Mehr zu Protective Wear...

Speziell für Hygiene - sensible Einsatzbereiche

Mehr zur Hygiene,
Health & Care...


Guter Look -
auch bei speziellen Anforderungen
oder TL's

Mehr zu Uniform Fabrics...