Maschinen- und Anlagenführer (m/w) Textilveredlung (Veredlung)

Ausbildungsort: Lörrach

 

 

Zahlen, Daten, Fakten

zur Berufsausbildung auf einen Blick

Voraussetzungen?

Mindestens Hauptschulabschluss
(Notendurchschnitt: 3,0 in den Hauptfächern)

Wo?

Lauffenmühle GmbH & Co. KG
Beim Haagensteg 4
79541 Lörrach

Wie lange?

2 Jahre

Praktische und theoretische Ausbildung?

1. Praktische Ausbildung im Unternehmen
    mit innerbetrieblichem Unterricht
2. Blockunterricht in der Gewerbeschule in Schopfheim
3. Überbetrieblicher Unterricht in der GATEX (Praxis & Theorie);
    Ausbildungszentrum der Textilindustrie in Bad Säckingen

   

 

 

 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? 

Du solltest mindestens einen Hauptschulabschluss besitzen (Notendurchschnitt von 3,0 oder besser in den Hauptfächern) und natürlich sind auch Bewerber (m/w) mit Realschulabschluss oder Abitur willkommen… 

 

…denn auch nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/-in der Fachrichtung Textilveredlung bestehen vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten.

  

 

Bin ich für die Ausbildung geeignet? 

Du solltest…

 

  • Interesse und technisches Verständnis mitbringen
  • schnelles Auffassungsvermögen besitzen
  • dich für EDV interessieren

  

 

Was macht man in diesem Beruf?

Als Maschinen- und Anlagenführer/-in der Fachrichtung Textilveredlung richtest du Maschinen oder Anlagen in der Veredlung ein, rüstest diese um und bedienst sie (typische Maschinen in der Veredlung sind z.B.: Padsteam- und Sanfor-Anlage). Dabei bereitest du Arbeitsabläufe vor, überprüfst die Maschinenfunktionen und nimmst Maschinen in Betrieb. Des Weiteren überwachst du den Produktionsprozess, prüfst und wartest die Maschinen in regelmäßigen Abständen - dazu gehört bspw. das Nachfüllen der Öle oder Kühl- und Schmierstoffe und das Austauschen von Verschleißteilen wie Dichtungen, Filtern oder Schläuchen.

  

 

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w) der Fachrichtung Textilveredlung dauert zwei Jahre.

  

Welche Chancen und Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich nach der Ausbildung? 

Die abgeschlossene Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w) ist der erste Schritt ins Berufsleben.
Bei Interesse und entsprechender Eignung kannst du in Absprache mit Lauffenmühle GmbH & Co. KG ein
3. Ausbildungsjahr mit dem Berufsabschluss „Produktionsmechaniker /-in  Textiltechnik“ ergänzen.  

 

Wenn du interessiert und motiviert bist…
…dann kannst du dich unter bestimmten Voraussetzungen, wie z.B. einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung, zu folgenden Berufen weiterbilden:

 

  • Industriemeister Textilwirtschaft (m/w)
  • Staatlich geprüfter Textiltechniker (m/w)

 

Zusätzlich kannst du mit einem guten Abschluss und entsprechender Eignung vom Maschinen- und Anlagenführer (m/w) zum Team- oder Gruppenleiter (m/w) oder später zum Assistent (m/w) des Fertigungsleiters aufsteigen und Karriere machen.

Produktanfragekorb

0 Dokumente ausgewählt
Produktanfragekorb anzeigen

Ansprechpartner

Frau
Elke Lais / Ausbildung
Personal - Ausbildung

Telefon:
+49 (0) 7741 602-298

Fax:
+49 (0) 7741 602-388
elke.lais@lauffenmuehle.de

Einsatzbereiche

Ihr gutes Image
ist uns wichtig

Mehr zu Corporate Wear...


Alles für Ihre Sicherheit

Mehr zu Protective Wear...

Speziell für Hygiene - sensible Einsatzbereiche

Mehr zur Hygiene,
Health & Care...


Guter Look -
auch bei speziellen Anforderungen
oder TL's

Mehr zu Uniform Fabrics...