Ihr Einstieg ins Berufsleben...

                                            ...bei Lauffenmühle GmbH & Co. KG

 

Ihr Schulabschluss naht? Sie möchten mit einer praktischen Herausforderung starten, die Ihnen für die Zukunft vielfältige Möglichkeiten eröffnet? 

Eine qualifizierte Ausbildung ist die beste Basis zu Ihrem persönlichen Erfolg… 

 

Wenn Sie eine herausfordernde und interessante Tätigkeit mit guten persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten in einem innovativen Unternehmen suchen, dann sind Sie bei uns genau richtig!

 

Lauffenmühle GmbH & Co. KG ist ein erfolgreiches vollstufiges Unternehmen, mit mehr als 180 Jahren Erfahrung in der textilen Fertigung von Garnen und Geweben, und produziert ausschließlich in Deutschland an zwei Standorten am Hochrhein: Lauchringen (Verwaltung, Spinnerei und Weberei) und Lörrach (Veredlung).

 

Als innovatives und zukunftsorientiertes Textilunternehmen suchen wir engagierte sowie teamfähige und kooperative Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Wir bieten Ihnen zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich an.

 

 

 

 

     

 

Kennt ihr einen Zimmermann in seiner klassischen Arbeitskleidung?

Traditionellerweise besteht diese aus einer weiten Cordhose, einem weißen Hemd, einem schwarzen Manchester und einem Schlapphut. So traditionell wie die Arbeitsbekleidung der Zimmerer ist, sind auch die Ursprünge derer Kleidung. Und genau für solche und viele weitere Berufe stellt Lauffenmühle Stoffe her. Zum Beispiel produziert Lauffenmühle Stoffe für die Bekleidung von Krankenschwestern oder Ärzten.

 

Wie werden solche Stoffe hergestellt?

 

Lauffenmühle produziert vollstufig. Das heißt die angelieferten Rohstoffe, wie zum Beispiel Baumwolle, werden am Hauptsitz Lauchringen in der Spinnerei zu Garnen gesponnen und anschließend in der Weberei zu Stoffbahnen weiterverarbeitet. Zum Schluss wird der Stoff dann noch veredelt. Während dem Veredlungsprozess, in unserem Produktionswerk in Lörrach, wird der Stoff gefärbt und diesem verschiedene Eigenschaften, wie zum Beispiel Bügelleichtigkeit und geringes Knittern, verliehen. Bei einer vollstufigen Produktion werden demnach alle Produktionsschritte vom Hersteller selbst durchgeführt.

 

 

Was sind die Vorteile einer vollstufigen Produktion?

 

Als einer der führenden Gewebehersteller Europas legt Lauffenmühle größten Wert auf hohe Qualität. Eine vollstufige Produktion ermöglicht es uns dauerhafte Qualität zu liefern, da so alle Produktionsprozesse vom Unternehmen selbst geleitet und überwacht werden. Außerdem können dadurch auch alle verwendeten Rohstoffe im Vorfeld auf deren Qualitätsmerkmale überprüft werden. Stoffe für Berufsbekleidung müssen im Gegensatz zur Haushaltswäsche industriell waschbar sein, das heißt mit einer Waschtemperatur von 95°C, gleichzeitig dem Träger ein angenehmes Tragegefühl bieten und strapazierfähig sein.

 

Klar, die Herstellung von Stoffen für die Zimmermannstracht ist noch lange nicht alles, was Lauffenmühle zu bieten hat. Die Einsatzgebiete der Lauffenmühle-Stoffe sind sehr unterschiedlich. Für den Bereich Unternehmensbekleidung produziert Lauffenmühle unter anderem Stoffe für die Gastronomie oder die Industrie. Schließlich brauchen Köche oder Handwerker angemessene Berufsbekleidung und hierfür hat Lauffenmühle immer den passenden Stoff bereit. Zum Beispiel tragen die Mitarbeiter in der Werkshalle von Mercedes Kleider aus Lauffenmühle-Stoffen. Oder auch die Mitarbeiter von Rewe tragen während der Arbeit Kleidung die aus Stoffen von Lauffenmühle hergestellt werden. Zu unserer Produktlinie Relax gehören beispielsweise extrem elastische Stoffe, wodurch dem Träger hoher Tragekomfort und Beweglichkeit ermöglicht wird.

 

 

Kennt ihr die leuchtenden Warnwesten?

 

Und genau hierfür produziert Lauffenmühle Stoffe in leuchtenden Warn-Farben, damit zum Beispiel Verkehrspolizisten für Autofahrer schon von weitem sichtbar sind. Bei Gefahr von elektrostatischer Entladung, wie zum Beispiel beim Arbeiten mit hochempfindlichen elektronischen Bauteilen, schützen die Startec-Gewebe von Lauffenmühle. Diese Stoffe verhindern nämlich elektrostatische Entladungen und somit können zum Beispiel elektronische Bauteile von Handys nicht beschädigt werden. Schwer entflammbare Lauffenmühle-Stoffe werden bei Schweißer-Arbeiten zum Schutz der Arbeiter eingesetzt, da diese wie gesagt schwer entflammbar sind und auch bei extremer Hitze nicht schmelzen dürfen. Unsere flusenarmen Stoffe werden beispielsweise beim Lackieren von Autos getragen, damit keine Flusen den Lack beschädigen.

 

Natürlich sind dies noch lange nicht alle innovativen Stoffe von Lauffenmühle. Mit rund 300 Arbeitnehmern und 30 Azubis gehört Lauffenmühle zu den größeren Arbeitgebern und Ausbildungsstätten am Hochrhein. Bist du neugierig geworden?

Dann informiere dich gerne über die verschiedenen Ausbildungsberufe bei Lauffenmühle...

 

Suchen und finden

Bitte geben Sie hier ihren gewünschten
Suchbegriff ein:

Produktanfragekorb

0 Dokumente ausgewählt
Produktanfragekorb anzeigen

Ansprechpartner

Frau
Elke Lais / Ausbildung
Personal - Ausbildung

Telefon:
+49 (0) 7741 602-298

Fax:
+49 (0) 7741 602-388
elke.lais@lauffenmuehle.de

Einsatzbereiche

Ihr gutes Image
ist uns wichtig

Mehr zu Corporate Wear...


Alles für Ihre Sicherheit

Mehr zu Protective Wear...

Speziell für Hygiene - sensible Einsatzbereiche

Mehr zur Hygiene,
Health & Care...


Guter Look -
auch bei speziellen Anforderungen
oder TL's

Mehr zu Uniform Fabrics...